Übersicht der Diagnostik

Anamnese

Die Anamnese ist ein ausführliches Therapeuten-Patienten-Gespräch. Mit ihrer Hilfe wird die Vorgeschichte des Patienten im Hinblick auf die aktuellen körperlichen und psychoseelischen Beschwerden und erhoben. Durch gezieltes Nachfragen kommt der Therapeut zu einer Diagnose und kann darauf hin einen Therapieplan entwickeln.

Irisdiagnostik

Das ist das Studium der menschlichen Iris mittels Mikroskop zur Ermittlung der jeweiligen Stoffwechselverhältnisse sowie funktioneller und organischer Schwächen. Man spricht hier auch von der sogenannten Konstitution (Art der körperlichen Verfassung) bzw. Disposition (Krankheitsneigung) und den daraus zu erwartenden Symptomen bei einer entsprechend ungünstigen Lebensführung. Daraus ergeben sich wertvolle Hinweise, welche Organsysteme von therapeutischer Unterstützung durch entsprechende Homöopathika, Tees oder Pflanzenextrakte profitieren und welche Form der Ernährung förderlich ist.

Labor/Klinik

Ich werte mit meinen Patienten die eventuell vorhandene ärztliche Diagnostik (Blutbilder/Röntgenbilder/EKG/KKH-Entlassungsberichte etc.) aus, erkläre ihnen die Zusammenhänge und nutze sie im therapeutischen Rahmen.

Untersuchung

Neben der körperlichen Untersuchung je nach Beschwerdebild führe ich bei Bedarf Urin-Schnelltests, abdominelle Tastbefunde, die Auskultation von Herz oder Lunge und Blutdruckmessungen durch.

Psychodiagnostik

Psychoseelische Befindlichkeiten haben nicht selten Bedeutung in der Therapie.

Neben dem ausführlichen Patientengespräch setze ich zur Analyse projektive Verfahren, wie den WARTEGG Zeichentest oder “Familie in Tieren” / “Die verzauberte Familie” ein.

Mit allem, was wir Menschen tun folgen wir dem Ziel der Befriedigung eines (oder mehrerer) unserer 6 menschlichen Grundbedürfnisse. Wir können diesen Bedürfnissen sowohl auf gesunde als auch auf langfristig schädigende Art und Weise gerecht werden. Um “schlechte Gewohnheiten” effektiv abstellen zu können, macht es Sinn, sich zu fragen, welches Bedürfnis man damit “bedient”. Im nächsten Schritt steht dann die Frage: Wie kann ich dieses Bedürfnis auf eine meiner Gesundheit und Entwicklung zuträgliche Art und Weise befriedigen? Mit dieser Herangehensweise fällt es viel leichter, alte Muster abzulegen. Der Entwicklung einer erfüllten, harmonischen Partnerschaft räume ich einen besonderen Stellenwert ein, da sie zu Lebensqualität, Wohlbefinden und Gesundheit maßgeblich beiträgt. Wir sind soziale Wesen. Partnerschaft treibt unsere Persönlichkeitsentwicklung voran, wenn wir bewußt damit umgehen und uns darauf einlassen. Der Partner spiegelt am eindringlichsten eigene Defizite und “Schattenseiten”, die bearbeitet und gelöst werden wollen.

Bei Fragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung Ihre Kati Körner

Mit dem Absenden des Formulars stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung Ihrer Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontakt@naturheilpraxis-luebbenau.de widerrufen. Siehe auch Datenschutz