Co-Abhängigkeit – DER TEST

Co-Abhängigkeit ist ein dysfunktionales Muster, was glückliche Partnerschaften unmöglich macht. Der zwanghafte Versuch, die eigenen emotionalen Bedürfnisse über die Partnerschaft gestillt zu bekommen macht bedingungslose Liebe unmöglich. Unter Angst kann Liebe niemals gedeihen.

Für nicht Betroffene ist folgendes wichtig zu wissen !

Co-Abhängige beschönigen die Situation, in der sie sich partnerschaftlich befinden sehr oft! Sie wissen, daß die Beziehung schmerzhaft und ungesund ist. Sie wissen auch, daß ihr Partner sie nicht ebenbürtig behandelt! Sie wissen, daß sie Grenzen setzen bzw. sich trennen sollten! Aber ein Mensch mit gesundem Bindungsverhalten kann sich in die Panik, die Todesangst und die daraus resultierenden körperlichen Reaktionen absolut nicht einfühlen, die ein Co-Abhängiger – wenn er durch das Verhalten anderer getriggert wird – erlebt. Beschämen Sie ihn also nicht, indem Sie ihn belächeln, als “schwach”, “naiv” oder “dumm” bezeichnen! Es ist ein harter Kampf, diese ungesunden Muster zu durchbrechen und aufzulösen.

Es folgt der Test für Ihr Maß an co-abhängigen Tendenzen. Finden Sie sich in einigen Punkten wieder, dann suchen Sie bitte Hilfe und Unterstützung, um den Kreislauf JETZT zu durchbrechen. Andernfalls verbauen Sie sich die Möglichkeit einer harmonischen Beziehung. Und Sie laden die Problematik auf die Schultern der nächsten Generation!

10 Zeichen für eine bestehende Co-Abhängigkeit:

  1. Sie fühlen sich leer, wenn Sie in keiner Beziehung sind (fehlender Kontakt zu sich selbst).
  2. Sie können schlecht Grenzen setzen (Verlustangst).
  3. Sie kennen Ihre eigenen Bedürfnisse nicht (Aufmerksamkeit immer nach außen gerichtet).
  4. Sie brauchen es gemocht zu werden und wollen es allen recht machen (Selbstwertstörung).
  5. Sie fühlen sich von Menschen angezogen, die Sie heilen müssen oder die ihre Hilfe brauchen (Ablenkung von den eigenen Problemen und Schmerzen).
  6. Sie leiden unter extremer Angst verlassen zu werden (Glaube, nicht gut genug zu sein).
  7. Sie haben Kommunikationsprobleme (Angst davor den Partner zu enttäuschen/zu verärgern).
  8. Sie sind in Dauer-Anspannung, ob mit oder ohne Beziehung (Kontrollbedürfnis/permanente Angst, daß etwas schief gehen könnte).
  9. Sie haben das Bedürfnis Ihren Partner bzw. die Situation zu kontrollieren (emotionale Abhängigkeit).
  10. Sie fühlen sich wie besessen von Ihrem Partner, obwohl er Ihnen nicht gut tut (Gedanke, den Partner zu verlassen erzeugt Todesangst).

Siehe auch:

Bei Fragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung Ihre Kati Körner

Mit dem Absenden des Formulars stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung Ihrer Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontakt@naturheilpraxis-luebbenau.de widerrufen. Siehe auch Datenschutz